Supervision - eine Investition für Verständigung

Supervision ist eine eher kontinuierliche  Begleitung im Arbeitszusammenhang und wird häufig als   Qualitätssicherung verstanden:  Wie gut sind wir schon? Was können wir verbessern? Meine Intention ist es , einen Reflexionsraum für Ihre Themen zu eröffnen und manchmal auch hinter die Themen zu schauen.  Bei neu zusammengesetzten Teams oder neuen Aufgabenstellung handelt es sich oft generell um Teambuilding. Weitere häufige Themen sind: Ziel -und Rollenfindung, Entscheidungsprozesse, Klärung von Team- und Leitungsaufgaben, Teamklima und Kommunikation, strukturelle Fragestellungen, Werte- und Anerkennungssysteme, Ressourcenverteilungen.... Systemische Supervison behält auch die  Sachaufgabe und die  Beziehungen untereinander und  mit anderen Teams/Abteilungen im Blick.

Die Selbstwirksamkeit der Einzelnen soll gestärkt werden und mehr  Motivation und Freude erreicht werden.